Wasser PH Wert, darauf ist zu achten!

Wasser PH Wert
Wasser PH Wert

Welche Bedeutung hat der pH-Wert?

Dieser Wert sagt aus, wie der Säuregehalt in dem Wasser ist und auch der Anteil der Basizität kann damit errechnet werden. Während es einen annehmbaren Grundwert von dem etwas säuerlichem pH von 6 und dem minimal basischen pH von 8 gibt, sollte man doch besser schauen, dass ein pH von 7 vorhanden ist. Dafür kann man eine Skala für ph-Werte (unterteilt von 1 bis 14) benutzen. Der Geschmack vom Trinkwasser ist am besten, wenn die Werte relativ neutral sind.

Wie wirkt sich der pH-Wert auf den Kaffee aus?

Von 7 pH aufwärts (Alkalisches Wasser)

Wenn sich auf der Kaffeeoberfläche eine ungenießbare Schicht befindet, kann man davon ausgehen, dass der Kaffee ziemlich langweilig schmeckt. Das bedeutet, dass der pH-Wert oberhalb von 7 liegt und das Wasser zu hart ist. Dazu kommt dann noch das sich in der Kaffeemaschine der bekannte Kesselstein fest gesetzt hat.

Unterhalb von 7 pH (Saures Wasser)

Zu einem bitteren Geschmack im Kaffee kommt es, wenn der Wert unter 7 pH sinkt und das Wasser zu weich wird.

Im Einklang mit 7 pH (Neutrales Wasser)

Für Cafe´s und Freizeitbarista sind 7 pH schon fast perfekt. Erst bei diesem Wert schmeckt ein Kaffee , wie er zu schmecken hat.
Nicht nur Kalk setzt dem Wasser zu, sondern auch andere Fremdstoffe, wie Asbest, Uran, Chlor, Herbizide und sogar Rückstände von Medikamenten. Diese werden, in einer Wasseraufbereitung, durch einen physikalischen Prozess entfernt.
Ein sehr starkes Aroma erhält man auch durch Mineralstoffe und genügend Sauerstoff im Wasser.